Thomas Salzmann . Bergführer


In Naters - Wallis, inmitten der Alpen bin ich aufgewachsen. Bereits als Kind war ich viel in den Bergen unterwegs. Aus Hobby wurde Leidenschaft. Dann habe ich mich entschlossen die Bergführer-Ausbildung zu absolvieren. Seit 2008 bin ich als eidgenössisch diplomierter Bergführer tätig.

Kommentare: 97
  • #97

    Casimir Schwank (Sonntag, 10 Juli 2022 21:19)

    Danke Tomi für das geile cannyoning wucheend im Tessin. In und näb dr Schlucht ischs ä wahri freud gsi mit dir. Mir hei üs zu jeder zit sichergfühlt und stehts guet betreut.
    Viele Dank und Isch definitiv nid z letschte mal gsi.

  • #96

    Manuel Gäumann (Dienstag, 05 Juli 2022 07:29)

    Merci viu mau für die sicheri Füerig uf sgrosse Fusshorn (u natürlech ou wider abe). Hami super wou u sicher gfüeut a dim Seili, o weni mi mängisch ha müesse überwinde. Bis gli mau
    Gruess Manu

  • #95

    Catherine Hepner (Montag, 20 Juni 2022 18:58)

    Vielen Dank für die fantastische Canyoning Tour. Gross und Klein hatten riesig Spass. Wir haben und zu jeder Zeit gut aufgehoben gefühlt und sehr von deinem Wissen profitiert. Danke auch dass du so spontan auf unsere Wünsche eingegangen bist. Wir kommen gerne wieder.

  • #94

    Die Canyonisten (Freitag, 17 Juni 2022 17:14)

    Wir durften 2 Tage im Tessin verbringen und haben 4 Schluchten gemacht. Es war ein super Erfahrung und war tadelslos geführt von Thomi. Wir hatten eine Menge Spass und eine super Abwechslung, von Abseilen, Ruschten und Springen war alles dabei.

    Wir kommen gerne wieder ;)

    Lieba Grüäss
    Die Canyonisten

  • #93

    Lia (Montag, 13 Juni 2022 10:23)

    Hi Thomas,
    Danke für eine mega coole Tour in Zwischbergen. Super sicher geführt, sodass wir in vollen Zügen und mit vollem Vertrauen wortwörtlich ins kalte Wasser springen konnten.
    Erstes Mal Canyoning hätte nicht besser sein können.

    Sicher nicht das letzte Mal und hoffentlich nicht die letzte Tour mit dir. :)
    Viele Grüße

  • #92

    Nick (Sonntag, 12 Juni 2022 17:31)

    Hallo Thomas,

    Danke für diesen aufregenden und spassigen Tag! Canyoning mit dir war ein unfassbar bereicherndes Erlebnis.
    Ich bin mir sicher, dass wir uns wieder sehen. :)

    Grüsse!

  • #91

    Ines Weiss (Freitag, 10 Juni 2022 11:27)

    Lieber Thomas

    Gerne würden mein Freund und ich am 24./25. September 2022 eine Hochtour (4000er) machen. Ich habe bereits einige Hochtouren gemacht und war auf dem Breithorn und Allalinhorn. Mein Freund hat noch keine Hochtour gemacht, wie sind aber beide fit und viel in den Bergen unterwegs.
    Wir sind von der Route offen und würden uns freuen, wenn es klappt!

  • #90

    Andrea & Roland (Sonntag, 13 März 2022 17:09)

    Es gibt so Tage, da paßt einfach alles… 7 solcher Tage hintereinander - wunderschöne Touren (Pulver und Firn gefunden!), tolle Gruppe, Sonnenschein, Glacé und gelegentlich ein wenig Abenteuer - WOW!!!

  • #89

    Sacha (Mittwoch, 04 August 2021 17:06)

    Die Tour über du Lago Maggiore Grat isch wiedär ämal genial gsi. Wild und einsam. genau ä so wiäs soll si. Je nach verhältnis müos mu definitv d hosä heftu. Oi am fidla. Zum Glück hei wär äs nährhafts muesli zum früostuck ka und hei isch mit där sunnu ufum sunnigpass chänu fär du abstieg ärholu. Sind wirkli zwei tolli täg gsi. Merci tomi. Gruss va Grosshöchstetten

  • #88

    Familie Buser (Mittwoch, 28 Juli 2021 16:22)

    Wir durften dank Thomas eine super Canyoningtour in der Zwischbergenschlucht erleben. Mit viel Geduld, Erfahrung und Witz begleitete er uns bei diesem spektakulären Erlebnis – merci viilmol!

  • #87

    Kosuke (Samstag, 24 Juli 2021 21:29)

    Super Tour gsi, en schöne Grat u genau richtig vo der Schwirigkeit her. U de Tomi säumet dich susch uber jede Grat. Hett wirklich zogu. Z Gipfelbüöch wird no nachgführt. Wir gei sicher no es Mal uf Tour!

  • #86

    Kathrin (Freitag, 23 Juli 2021 12:51)

    Nach 21 Jahren Urlaub in Niedergrächen und Blick auf den Nadelgrat wurde mein persönlicher Traum, dank Thomas, wahr! Trotz tiefen Schnee, bei top Wetter fehlen mir die superlative für dies gigantische, aussichtsreiche Grattour, jedem zu empfehlen!

    Ich freue mich auf die weiteren gemeinsamen Touren im nächsten Jahr.

  • #85

    Die beide vom Tschugge (Donnerstag, 25 März 2021 16:24)

    Zwei perfekte Tourentage - mir händs chöne gnüsse.
    Ein grosses Danke für die perfekte Führung und Wetterprognose!

  • #84

    Beat, Roman, Adrian, Peter (Sonntag, 21 März 2021 17:15)

    Zwei fantastische Skitouren auf das Chly-Chastelhorn und das Sädelhorn. Danke Thomy für die Tipps, Geschichten, den Humor und die super Führung!
    Grüsse aus Luzern und Sursee

  • #83

    Monika u Hansruedi (Samstag, 20 Februar 2021 18:19)

    S isch ä Supertour gsi uf die Dent de Morcles - immer s richtig Tämpo und s Wetter/Schnee händ au guot gstumme.
    Merci Tomi bis zur nächschte Tour

  • #82

    Brasscal /Reto /Adrian vegetarischer Jäger /Sven (Sonntag, 17 Januar 2021 13:20)

    Je steiler desto geiler!!!

    Nicht ganz unter diesem Motto starteten wir am Samstag morgen in Mund zu unserer 1. Skitour.
    Am Sonntag in Ulrichen kamen wir dem Motto ein bisschen näher.
    Es waren 2 "rechtig Inegeili Täg". Können wir jedem empfehlen.
    Danke Thomi und auf ein nächstes mal
    Grüsse aus dem Freiamt und Luzern

  • #81

    Lukas D. (Montag, 07 September 2020 18:10)

    War eine tolle Tour an einem sommerlichen Tag in der Zwischbergenschlucht. Alles top vorbereitet und Tomi hat rasch gemerkt, wie wir drauf sind. Dementsprechend wurde die Tour angepasst und wir hatten sehr viel Spass. In Zukunft gerne wieder und einen Dank an den Bergführer für die kompetente, humorvolle Führung!

  • #80

    Sandra und Sacha (Mittwoch, 19 August 2020 05:55)

    Nachdem wir 3 Wochen vorher am Zinalrothorn umdrehen mussten, mussten wir nun auch den Mittellegigrat absagen. Thomi hat uns den belgischen Grat aufs Hübschhorn als Tagestour vorgeschlagen. Am Anfang war ich noch skeptisch, da das Hübschhorn auch bewandert werden kann. Meine Skeptik ist aber schnell verflogen. Der belgische Grat ist eine sehr schöne und wilde Tour. Als Tagestour absolut empfehlenswert. Vielen Dank an Thomi und Chrigi für die sichere Führung und auch den Fun während der Tour. Dein Spruch: "mit isch heit är nur afa supär tourä gmacht" kann ich nach dieser Tour dfinitv wieder einmal bestätigen.

  • #79

    Hansruedi (Sonntag, 02 August 2020 15:45)

    Ein ganz grosses Merci für die Superführung am Hübschhorn Grat. Du hast nicht etwa die einfachsten Passagen gewählt sondern die Sicheren - immer gredi obsi. Freue mich auf die nächsten Touren!

  • #78

    Gregor von Rohr (Donnerstag, 09 Juli 2020 19:13)

    Thomi macht das genial!
    Seine treffenden und genauen Erklärungen helfen vor allem den Neulingen im Canyoing. Er kümmert sich um jeden seiner Gäste und gibt alles, um ihm einen möglichst schönen Tag bescheren zu können.
    Diese Zwischenbergenschlucht hat sehr viele tolle Sprünge und können dein Selbstbewusstsein enorm steigern�.
    Vielen Dank für diesen tollen Ausflug!
    Vönu‘s

  • #77

    Christian (Montag, 29 Juni 2020 09:29)

    Ich war heute zum zweiten Mal an einer Canyoning-Tour von Zwischenbergen. Thomas hat uns sehr professionell durch diese Schlucht geführt. Man spürt bei Thomas, dass er liebt was er macht und in der Natur zu Hause ist. Absolut empfehlenswert! Danke für diesen tollen Tag!

  • #76

    Martin (Samstag, 27 Juni 2020 20:58)

    Wir haben heute die Canyoning Tour mit Thomas in Zwischbergen gemacht. Für uns war es die dritte und bisher beste Canyoning Erfahrung. Die Tour ist sehr abwechslungsreich mit wunderschöner Natur und einigen Herausforderungen. Thomas hat uns sicher, professionell und mit viel Freude durch die Schlucht geführt. Tip Top super Job. Wir können es nur weiterempfehlen

  • #75

    Tourengruppe (Samstag, 14 März 2020 08:48)

    Lieber Tomi,
    Du hast bei jedem Wetter die richtige Tour und für uns alle den besten Schnee gefunden. Zum Abschluss der unvergessliche Höhepunkt mit dem Schinhorä. Immer sicher und bestimmt hast Du uns auf diesen Gipfel und zurück geleitet. Merci vilmal- mir freued üs uf die nächschte Tuurä zäme!

  • #74

    Barbara Spillmann (Dienstag, 21 Januar 2020 14:22)

    Ich durfte in Begleitung von Tomi das Einsteiger Tourenwochenende in der Region Binntal und Bellwald erleben. An seiner reichen Bergerfahrung, liess er uns auf gut verständliche Weise teilhaben. Er schenkte mir die nötige Sicherheit, um diese wunderbaren von wallisersonne geprägten Skitourentage zu geniessen. Ohne ihn und seine kompetente Führung, hätte ich dieses unvergessliche Erlebnis nie gehabt. Tomis Leidenschaft für den Bergsport war spürbar und ansteckend. So das ich noch vor Tourende das nächste Bergtourziel mit ihm vereinbarte. Danke Tomi, gerne wieder

  • #73

    Michael Kronig (Mittwoch, 09 Oktober 2019 18:33)

    Etwas mehr als eine Woche ist unsere Canyoning Tour im Tessin (Lodrino und Boggera) bereits her. Die unglaublich schönen und abenteuerlichen Augenblicke sind aber noch sehr präsent.
    2 Tage gespickt mit Adrenalinschüben, welche in den teilweise 50m Abseilstellen und den vielen Sprüngen in die engen, jedoch stets sicheren Becken gipfelten. Atemberaubende Landschaften und das Auge fürs Besondere durch unsere beiden Profis Tomi und Chrischti.
    #bestcanyoningsofar#beidihendamseili
    Merci und auf ein Neues im 2020!

  • #72

    Monika & Marino (Mittwoch, 02 Oktober 2019 19:58)

    Wir wollten es nochmals wissen dieses Jahr! Thomas brachte uns nach Zeneggen an eine kleinere Wand, die es aber in Sich hatte! Die Grenzen wurden wieder etwas erweitert - es hat super Spass gemacht! Herzlichen Dank für dieses geniale Erlebnis!

  • #71

    Locher Läx (Montag, 30 September 2019 07:22)

    Canyoning Boggera und Lodrino
    Zwei unglaubliche Tage durften wir (7 Freunde) in den Schluchten vom Tessin verbringen. Es war alles dabei, was das Herz begehrt: zahlreiche Sprünge bis zu 14m, Rutschen, langes Abseilen, atemberaubende Schluchten und eine gewaltige Portion gute Stimmung! Als Neuling war mir erst schon ein wenig Bange, aber Dank der kompetenten Führung von Thomas und Chrischti fühlte ich mich jederzeit sicher.
    Mehr als empfehlenswert!
    Merci tüsig, gäru wider!

  • #70

    Sandra, Rainer und Christa (Mittwoch, 28 August 2019 22:42)

    Lieber Thomas
    Vielen Dank für die spannende Gletschertour von der Fafleralp über die Konkordiahütte bis zur Fiescheralp. Vom Sonnenaufgang bis zum Untergang in der Natur zu sein, umgeben von Eis und Felsen waren sehr eindrücklich. Wir haben uns sehr wohl und sehr sicher gefühlt. Mit vielen positiven Eindrücken und viel Freude im Herzen, freuen wir uns auf die nächste Tour mit Dir!

  • #69

    Sandra und Sacha (Montag, 19 August 2019 13:14)

    Dein Spruch: "mit isch heit är nur afa supär tourä gmacht" kann ich nach dieser Tour wieder einmal bestätigen. Vielen Dank dir und Chrigi für die wieder einmal fantastische Tour aufs Gross Fusshorn. Wie immer mit viel spass und perfekt geführt.
    Wir freuen uns schon aufs nächste Jahr.

  • #68

    Monika und Christoph (Sonntag, 11 August 2019 17:56)

    Lieber Thomas,
    Danke für die super Gletschertour vom Jungfraujoch zur Konkordiahütte auf die Fischeralp. Freuen uns jetzt schon auf die nächste Herausvorderung mit Dir

  • #67

    Jill und Daniel (Freitag, 09 August 2019 18:08)

    Wir waren am Donnerstag mit dem Thomas beim Canyoning in Zwischbergen. Es war absolut genial! Mega Wetter und super Wasser. Psychisch hat es einiges abverlangt. Aber du bleibst ganz cool und hast es einfach dreimal erzählt bis man wohin springen sollte. Danke für dein da sein und deiner witzigen, entspannten und vertrauensvolle Art!
    Einfach nur zu empfehlen. Good Job!!!

  • #66

    Isabelle (Mittwoch, 07 August 2019)

    Mit Höhenangst über den Südwestgrat aufs Grisighorn, was für eine Herausforderung für mich. Überall gings einfach nur runter. Angst und Überwindung haben mir mehr abverlangt als alles andere. Doch Du hast mich motiviert und angespornt. Danke Tomi, dass Du mich soweit gebracht hast. Es war eine super coole Tour. Jetzt bin ich ready für was richtiges ;-)

  • #65

    Philipp (Freitag, 02 August 2019 08:20)

    Am Dienstag war ich mit Thomas auf meinem Sehnsuchtsberg, dem Aletschhorn. Wir waren an dem Tag die einzige Seilschaft am Berg und es war ein unbeschreibliches Erlebnis. Thomas ist ein Super-Bergführer mit genau der richtigen Mischung aus Ernsthaftigkeit und Lockerheit. Ich freue mich auf noch hoffentlich viele Touren mit Dir! Vielen Dank!!

  • #64

    Monika (Samstag, 27 Juli 2019 16:23)

    Super wars, der Aufstieg über den Turtmanngletscher und am nächsten Tag die Sonnenaufgangstour aufs Bishorn. Merci Tomi

  • #63

    (Alex)Sandra und Sacha (Mittwoch, 24 Juli 2019 13:12)

    Wir waren mit Thomi und Imstepf Chrigi auf der Lenzspitze mit Überschreitung zum Nadelhorn. War echt eine geniale Hammertour und ein bleibendes Erlebnis. Wir wurden super geführt und trotz der Ernsthaftigkeit kam der Spass nicht zu kurz und es blieb auch Zeit " fär ä paar blödi sprich".
    Vielen Dank euch beiden.

  • #62

    Monika & Marino (Sonntag, 14 Juli 2019 09:58)

    Mit Thomas gings über die Südkante aufs Jegihorn: für Andere ein Klacks, für mich und meinen Sohn eine echte Knacknuss. Eine traumhafte Route und megacoole Herausforderung, sodass ich komplett vergass, dass es unter und neben mit runter ging. Mit Tipps und Tricks vom Profi und im richtigen Moment mit dem einen oder anderen Zug am Seil schafften wir unsere erste Klettertour, und sind begeitstert!! Zbärg mit Thomas - wir freuen uns schon auf unsere nächste Tour! Herzlichen Dank für diesen genialen Tag!

  • #61

    Sancho & Myriam (Sonntag, 07 Juli 2019 19:44)

    Z erstmal ufmä Viärtüüsiger Lagginhorn. Dankä vil mal fir das super Erläbnis!! Sunnä, warm, Chalt, Schnee, Wind, Rägä. Z vollä Programm i dä Bärgä erläbt. Und z wichtigstä: z Trochäfleisch und dr Schnaps!!
    Chend de nid z letstmal gsi sii, eifach unbeschriblich!!! Dankä Thomi

  • #60

    Roland (Samstag, 06 Juli 2019 16:12)

    Seit vielen Jahren ein Wunschziel und gestern erreicht: Vielen Dank für die Führung aufs Nadelhorn! Und die Klettertour an der Jegihorn-Südkante war dann noch der Punkt auf dem i. Einmal mehr zwei perfekte Tourentage mit Tomi! ��

  • #59

    Andrea & Roland (Samstag, 06 Juli 2019 16:04)

    Jegihorn, Juchhu���‍♀️!!! Genau die richtige Route für unsere erste (aber ganz sicher nicht letzte) Klettertour!!! Wir bleiben im Klettergarten dran für die nächsten Ziele im Oktober....

  • #58

    Stefan Feldmann (Donnerstag, 27 Juni 2019 13:12)

    Unsere heutige Tour auf’s Weissmies (4023 m) war ein super Erlebnis. Hütte war schwach belegt und wir waren auf der Tour fast alleine unterwegs. Dabei hatten wir alles von Klettern, Gratquerungen und mitten über den Gletscher. Tolles Erlebnis, thanks Tomi. Next Time im Spätsommer.

  • #57

    Isa (Dienstag, 25 Juni 2019 22:15)

    Zur Abwechslung mal im Sommer mit Tomi unterwegs aufs Lagginhorn. Ein perfekter Tag mit stahlblauem Himmel. Trotz fast voller Hütte und deiner guten Planung durften wir als erste und ganz alleine den Gipfel geniessen. Einfach ein grandioses Erlebnis, danke. Ich freue mich schon auf die nächsten 46 Gipfel mit Dir :-)

  • #56

    Marcel Stöckli (Samstag, 22 Juni 2019 17:14)

    Das Griesighorn als erste Tour mit Thomi erklettert und weil es so schön war und der Wettergott gnädig war am Nachmittag noch ein paar Seillängen im Klettergarten trainiert für das Jagihorn „Alpenschweiss“ am nächsten Tag. Vielen Dank Thomi für diese tollen zwei Tage. Ich bin dankbar, dass du die aktuelle Wettersituation so gut einschätzen könntest und wir dadurch Plan B mit vollen Erfolg in die Tat umsetzen konnten. Vielen Dank für alles, ich freue mich bereits auf weitere Touren mit dir.
    Gruss Mäse

  • #55

    Monika u. Hansruedi (Sonntag, 31 März 2019 20:37)

    29. - 30. März 2019: Galmihorn plaisir
    Um 04:30 bim Zmorge - und am halbi Zähni 2200 m Gnussabfahrt durchs Bächital - die schönste Skitour mit Traumschnee vom Gipfel bis Reckingen! Merci Tomi für dieses unvergessliche Erlebnis - plaisir halt!

  • #54

    Sebastian (Dienstag, 26 März 2019 21:45)

    Fusshorn-Biwak: ein Skitouren-Traum ganz ohne Dichtestress!!! :) Danke Thomas für den super Tipp, kann ich jedem weiterempfehlen!

  • #53

    Matthias (Montag, 25 März 2019 05:51)

    2 Tage Fusshornbiwak..... Grosses Fusshorn,Rotstock und Geisshorn 2000m Abfahrt und über den Gletscher zur Moosfluh. Fusshornbiwak im Winter s‘beschte (Fusshörner, Bieratsch,Röschti, Biwak,#Purlup) � merci Tomi

  • #52

    Martina (Sonntag, 17 März 2019 19:41)

    Skitourenwoche am Reschenpass . Tomi hat diese sehr umsichtig und uns angepasst geführt. Habe mich sicher und sehr wohl gefühlt. Freue mich auf weitere Touren

  • #51

    Susanne und Beat mit Bravery (Sonntag, 17 März 2019 16:10)

    Dreiländereck, Reschenpass, Südtirol 6. - 10. März | Als Einstieg in dichtem Flockentreiben Skier eingelaufen und gefahren. 2. Tag strahlender Sonnenschein, hoch zum Schmalzkopf. Wir drei mit Hundi ganz allein, etwas das selten genug ist. 3. Tag: Griankopf mit humorvollen Begegnungen (Achtung Hugo;-)) und dann 4. Tag Rückreise durchs Val Müstair, den Piz Chazfora bestiegen mit "noch nie gesehenen Stoglen" am Fell und fast davon geweht worden. Toller Kurzurlaub mit sehr komfortabler Übernachtung im Hotel Ortlerspitz. Ein riesiges Tourengebiet mit wunderbaren Möglichkeiten für alle Wetterlagen und Kund*innenbefindlichkeiten. Danke Thomas, wir sehen uns ja schon bald wieder zur obligaten Sommertour!

  • #50

    Boukje (Freitag, 15 März 2019 22:43)

    Die Tourenwoche war super. Du hast den richtigen Touren für uns ausgesucht. Du bist einen kompetenten Bergführer mit Herz für den Beruf.

  • #49

    Monika u Hansruedi (Freitag, 15 März 2019 19:26)

    Tuuräwuchä im Drüländeregg - Danke Tomi - es isch ä superguoti Wuchä gsi - die richtig Tuur für jedes Wätter - s nöchscht mal chömet mir gärn wider.

  • #48

    Dani (Mittwoch, 27 Februar 2019 17:14)

    Von Nord nach Süd
    Skitour am Simplon (22.2.2019)

    Um 4h los in Basel, 6.10h auf den ersten Autoverlad Richtung Goppenstein und 6.45h bereits in Visp. Mit Tomi rauf auf den Simplon, das Auto lassen wir am Parkplatz kurz vor Engiloch. In die Skischuhe, übers Brückli und los. Die Verhältnisse sind gut, Tomi zieht ein super Spüüürli rauf zum Sirwoltesee, weiter zum Gipfel des Schilthorns (2795m). Um 11h oben. Schon verrückt, was alles in einen Tag geht, wenn man am morgen etwas Gas gibt.
    Wir warten dann den richtigen Zeitpunkt ab und stechen im Sulz via Rossbodestafel Richtung Simplon Dorf. Eine absoluter Spitzentag bei Verhältnissen wie im Frühjahr. Merci Tomi!